Dokumente rechtskonform. digital. archivieren?
DE

von Fabian Beck

Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Generative KI erklärt

Was bedeutet künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz (KI) bezieht sich auf die Fähigkeit von Maschinen, Aufgaben zu erfüllen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern. Dazu gehören Lernen, Problemlösen, Mustererkennung, Sprachverarbeitung und Entscheidungsfindung. KI-Systeme nutzen Algorithmen und Modelle, um aus Daten zu lernen und ihre Leistung kontinuierlich zu verbessern.

Welche Bereiche in der künstlichen Intelligenz gibt es?

Künstliche Intelligenz umfasst verschiedene Bereiche. Folgende Abgrenzungen gibt es zu beachten.

Künstliche Intelligenz (AI)

KI umfasst alle Systeme, die menschenähnliche Intelligenz zeigen, wie z.B. Sprachverarbeitung, Bilderkennung oder autonomes Fahren.

Maschinelles Lernen (ML)

Maschinelles Lernen ist ein Teilbereich der KI, der sich auf Algorithmen konzentriert, die aus Daten lernen und Vorhersagen treffen können. Bekannte Algorithmen sind Entscheidungsbäume, Neuronale Netze und Support Vector Machines.

Deep Learning (DL)

Deep Learning ist eine Unterkategorie des maschinellen Lernens und verwendet tiefe neuronale Netze mit vielen Schichten, um komplexe Muster in großen Datenmengen zu erkennen. Generative KI-Modelle wie GANs (Generative Adversarial Networks) und VAEs (Variational Autoencoders) sind spezialisierte Arten tiefer neuronaler Netzwerke, die zur Erzeugung neuer Daten verwendet werden.

Generative künstliche Intelligenz

Generative KI erzeugt neue Inhalte wie Texte, Bilder, Musik oder Videos, die von Menschen erstellt zu sein scheinen. Generative KI ist ein spezifischer Anwendungsbereich von Deep Learning, der darauf abzielt, neue und originale Inhalte zu erzeugen. Bekannte Modelle sind GPT-4o und DALL-E.

Wie funktioniert künstliche Intelligenz?

KI-Systeme bestehen aus Algorithmen, die Daten analysieren und daraus Muster erkennen. Diese Muster werden verwendet, um Entscheidungen zu treffen oder Vorhersagen zu treffen. Je mehr Daten das System verarbeitet, desto besser wird es. Typische Schritte sind Datenerfassung, Datenvorverarbeitung, Modelltraining und Modellbewertung.

Wie wird eine KI trainiert?

Das Training einer KI erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Datensammlung: Große Mengen relevanter Daten werden gesammelt.
  2. Datenvorverarbeitung: Daten werden bereinigt und in ein für das Training geeignetes Format gebracht.
  3. Modellauswahl: Ein geeignetes Modell wird ausgewählt.
  4. Training: Das Modell wird mit den vorbereiteten Daten trainiert.
  5. Evaluierung: Das Modell wird getestet und optimiert, um seine Genauigkeit zu verbessern.

Welche Daten werden für das Training einer KI genutzt?

Für das Training von KI-Systemen werden unterschiedliche Datentypen verwendet:

  • Strukturierte Daten: Tabellen mit numerischen und kategorialen Daten.
  • Unstrukturierte Daten: Texte, Bilder, Videos und Audiodateien.
  • Halbstrukturierte Daten: JSON-Dateien, XML-Dateien, die sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten enthalten.

Wie funktioniert ein Chatbot mit künstlicher Intelligenz?

Ein AI-Chatbot nutzt natürliche Sprachverarbeitung (NLP), um menschliche Sprache zu verstehen und darauf zu reagieren. Der Prozess umfasst die Verarbeitung von Eingaben, die Interpretation der Bedeutung und die Generierung einer angemessenen Antwort. Chatbots können regelbasiert oder KI basiert sein.

Mehr erfahren über die Unterschiede zwischen regelbasierten Chatbots und Conversational AI.

In welchen Bereichen ist der Mensch besser als die KI?

Menschen sind derzeit besser in Bereichen, die kreatives Denken, emotionale Intelligenz und ethische Urteilsfähigkeit erfordern. KI hat Schwierigkeiten, Kontext und Nuancen vollständig zu verstehen und zu interpretieren.

Wann wird die KI schlauer sein als der Mensch?

Es gibt unterschiedliche Prognosen, wann und ob KI die menschliche Intelligenz übertreffen wird. Einige Experten glauben, dass dies in den nächsten Jahrzehnten möglich ist, während andere skeptischer sind. Die Entwicklung hängt von technischen Durchbrüchen und ethischen Überlegungen ab. Wichtig ist bei aller technischen Weiterentwicklung, dass vor allem auch ethische Gesichtspunkte mit berücksichtigt werden.

Zurück zur Newsübersicht

Dir gefällt, was du liest? Erhalte exklusive News und Tipps für dein digitales Business mit unserem Newsletter.

Die Inhalte dieses Artikels wurden möglicherweise mithilfe von künstlicher Intelligenz optimiert. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen fehlerfrei oder vollständig sind. Die präsentierten Ansichten müssen nicht die des Autors oder anderer beteiligter Personen widerspiegeln. Leser werden ermutigt, die Informationen kritisch zu prüfen.

Nichts verpassen

Im Newsletter geben wir Einblick in neuste Trends und Innovationen. Profitiere von aktuellen Beiträgen für ein erfolgreiches digitales Business.

Newsletter abonnieren
Weitere Beiträge
Die besten KI Chat-Apps im Vergleich

Erfahre in diesem Beitrag welche KI Chat Apps für deinen Anwendungsfall am besten geeignet sind. Wir

Künstliche Intelligenz und Generative KI erklärt

Lernen Sie die Unterschiede zwischen Künstlicher Intelligenz und generativer KI sowie maschinellem

Die besten Open Weight KI Modelle 2024

Entdecken Sie die besten Open-Weight KI-Modelle und deren Anwendungsmöglichkeiten. Jetzt mehr

Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website nutzt Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, der personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und an Dritte in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und von diesen verarbeitet wird, z. B. die USA. Ihre Einwilligung ist stets freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit auf unserer Seite abgelehnt oder widerrufen werden.

Dies sind Blindinhalte in jeglicher Hinsicht. Bitte ersetzen Sie diese Inhalte durch Ihre eigenen Inhalte. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo.

user_privacy_settings

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Onepage Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Onepage Navigation.

onepage_active

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

view_isGrid

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
Erfolgsgeschichten

Entdecke, wie Unternehmen wie SEBONA Treuhand mit swiDOC ihre Effizienz steigern.

Services

Mit ergänzenden Dienstleistungen unterstützen wir dich rund um Digitalisierung, Archivierung und Prozesse.

ERP Integration

Vernetze deine Systemlandschaft.

Prozessautomatisierung

Optimiere deine Abläufe.

Scanning Services

Digitalisiere deine Altbestände.

Virtuelles Vertragsmanagement

Halte Verträge aktuell & rechtssicher.

nach Branche
Agenturen

Arbeite völlig papierlos und rechtskonform.

Treuhand

Digitale Ablage und Kollaboration mit Mandanten.

Immobilien

Verwalte Mieterdossiers effizient und sicher.

Metallbau

Zentrale Ablage direkt aus deinem ERP-System.

Handwerk

Verzichte auf die mühsame Papieradministration.

Bauwesen

Digitalisiere Pläne, Verträge, Protokolle & mehr.

nach Einsatzbereich
Finanzwesen

Archiviere Rechnungen & Belege automatisiert.

Personalwesen

Verwalte gesamte Personaldossiers digital.

Administration

Zentralisierte Ablage für deine Verträge.

Was ist neu?

KI-Chatbot – Frage den persönlichen Assistent für schnelle Antworten zu deinen Dokumenten.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close