Dokumente rechtskonform. digital. archivieren?
DE

von Kevin Bauer

Der Bank Identifier Code (BIC) und seine Bedeutung

Der Bank Identifier Code, kurz BIC, fungiert als unverzichtbares Instrument im komplexen Gefüge des globalen Finanzsystems. Wir gehen in diesem Blog ein auf:

  • die Bedeutung des BIC
  • die Struktur des BIC
  • die historische Entwicklung
  • Funktion und Zweck des BIC
  • Unterschiede zwischen BIC und IBAN

Was ist der BIC?

Ein BIC, kurz für Bank Identifier Code, ist eine eindeutige Kennung, die Banken und Finanzinstitutionen auf der ganzen Welt verwenden, um sich im internationalen Zahlungsverkehr zu identifizieren. Der BIC ist von entscheidender Bedeutung für reibungslose Transaktionen zwischen verschiedenen Banken und Ländern.

Der BIC dient dazu, sicherzustellen, dass Zahlungen an die richtige Bank gerichtet werden und Transaktionen effizient abgewickelt werden können. Ohne den BIC wäre es schwierig, den richtigen Empfänger einer internationalen Überweisung zu identifizieren, was zu Verzögerungen und Fehlern führen könnte.

Wie ist der BIC Code strukturiert?

Ein BIC-Code, auch bekannt als Bank Identifier Code, besteht aus verschiedenen Teilen, die jeweils Informationen über die betreffende Bank enthalten. Die Struktur des BIC-Codes ist standardisiert, was es Banken und Finanzinstituten ermöglicht, BICs schnell zu identifizieren und zu interpretieren.

Die ersten 4 Zeichen des BIC-Codes geben den Bankcode an, während die folgenden 2 Zeichen den Ländercode darstellen. Die nächsten 2 Zeichen geben den Standort der Bank an und die letzten 3 Zeichen (optional) repräsentieren die spezifische Filiale der Bank.

Fallbeispiel:

Angenommen, wir haben den BIC-Code "GENODEM1GLS".

  • Die ersten 4 Zeichen "GENO" stehen für den Bankcode, der hier für Genossenschaftsbanken steht.
  • Die nächsten 2 Zeichen "DE" geben den Ländercode für Deutschland an.
  • Die nächsten 2 Zeichen "M1" zeigen den Standort der Bank, in diesem Fall Münster.
  • Die letzten 3 Zeichen "GLS" könnten optional die spezifische Filiale der Bank repräsentieren, in diesem Fall die GLS Bank.

Durch die Analyse der verschiedenen Teile des BIC-Codes können wir Informationen über die Bank ableiten, die er identifiziert.

Wie hat sich der BIC historisch entwickelt?

Das BIC-System wurde in den 1970er Jahren eingeführt, als der Bedarf an einem standardisierten Identifikationssystem für Banken im internationalen Zahlungsverkehr stieg. Die Entwicklung des BIC-Systems wurde von der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) vorangetrieben, einer Organisation, die sich auf die Standardisierung und Vereinfachung von Finanztransaktionen konzentriert.

Im Laufe der Zeit hat sich das BIC-System weiterentwickelt und ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil des globalen Finanzsystems geworden.

Was ist die Funktion und Zweck des BIC?

Der BIC spielt eine wesentliche Rolle bei der Identifizierung von Banken und Finanzinstitutionen weltweit. Jeder BIC ist eindeutig einer bestimmten Bank zugeordnet und ermöglicht es, diese eindeutig zu identifizieren.

Der BIC wird verwendet, um internationale Überweisungen zu erleichtern, indem er sicherstellt, dass Gelder sicher an die richtige Bank überwiesen werden.

BIC vs. IBAN

Der BIC und der International Bank Account Number (IBAN) sind beide wichtige Identifikationscodes im internationalen Zahlungsverkehr. Während der BIC die Bank identifiziert, identifiziert der IBAN das Bankkonto des Empfängers.

Obwohl sie unterschiedliche Zwecke erfüllen, arbeiten der BIC und der IBAN zusammen, um internationale Zahlungen zu erleichtern und sicherzustellen, dass Gelder an die richtigen Empfänger gesendet werden.

Zurück zur Newsübersicht

Dir gefällt, was du liest? Erhalte exklusive News und Tipps für dein digitales Business mit unserem Newsletter.

Die Inhalte dieses Artikels wurden möglicherweise mithilfe von künstlicher Intelligenz optimiert. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen fehlerfrei oder vollständig sind. Die präsentierten Ansichten müssen nicht die des Autors oder anderer beteiligter Personen widerspiegeln. Leser werden ermutigt, die Informationen kritisch zu prüfen.

Nichts verpassen

Im Newsletter geben wir Einblick in neuste Trends und Innovationen. Profitiere von aktuellen Beiträgen für ein erfolgreiches digitales Business.

Newsletter abonnieren
Weitere Beiträge
Warum setzen KMU bei der Archivierung auf IT-Dienstleister?

KMU vertrauen bei der Archivierung auf IT-Dienstleister, um interne Kompetenzlücken zu schließen,

Rechtssicher archivieren nach GeBüV: Eine Checkliste für KMU

Entdecken Sie, wie Sie als Schweizer KMU die gesetzlichen Anforderungen der GeBüV erfüllen können.

Was ist Blockchain-Timestamping und wofür kann ich es einsetzen?

Blockchain-Timestamping ist eine Methode, die den Erstellungszeitpunkt von digitalen Inhalten genau

Copyright 2024. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website nutzt Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, der personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und an Dritte in Ländern, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und von diesen verarbeitet wird, z. B. die USA. Ihre Einwilligung ist stets freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit auf unserer Seite abgelehnt oder widerrufen werden.

Dies sind Blindinhalte in jeglicher Hinsicht. Bitte ersetzen Sie diese Inhalte durch Ihre eigenen Inhalte. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo.

user_privacy_settings

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Onepage Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Onepage Navigation.

onepage_active

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

view_isGrid

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: swidoc.ch
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
Erfolgsgeschichten

Entdecke, wie Unternehmen wie SEBONA Treuhand mit swiDOC ihre Effizienz steigern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close